über uns

Seit 2013 treffen sich Schüler des FGB (Freies Gymnasium Borsdorf) immer wieder am Bahnhof in Borsdorf. Alle haben ein Ziel: das Heimspiel von RB Leipzig in der Red Bull Arena. Wir kennen uns aus der Schule und den Klassen. Einige Schüler kamen da auf die Idee einen Fanclub an der Schule zu gründen. Bei der Suche nach einem Namen kamen wir darauf den Fanclub genauso zu nennen wie unsere Schule: FGB! Anstatt Fanclub wählten wir nur FanGruppe. Mit „FanGruppe Borsdorf“ kommt auch der Name unseres Schulortes im Namen vor und mit dem Rufnamen „Apfelbullen“ verweisen wir noch auf den Borsdorfer Apfel. Gemeinsam mit Vätern waren wir dann bei RB Leizpig und sprachen mit dem Fanbeauftragten über die Gründung. RB Leipzig fand unsere Idee toll und unterstützt uns dabei.

Wir unterstützen bei Heim- und Auswärtsspielen die RotenBullen. In der Regel sitzen wir bei Heimspielen im Fanblock, Sektor B und hier in Block 26. Sollten wir in Sektor B keine Karten mehr bekommen, setzen wir uns in Block A und hier Block 24. Oftmals haben wir die Möglichkeit unsere Dauerkarten auch an Neumitglieder unserer FanGruppe zu verleihen. Dies geht ausdrücklich nur, wenn die ATGB von RB Leipzig beachtet werden.

Auswärtsspiele schauen wir uns oftmals auch gemeinsam im Fernsehn an.

Unsere FanGruppe Borsdorf steht allen fußballbegeisterten Borsdorfern offen. Gerne könnt Ihr Euch bei uns melden, wenn Ihr auch dabei sein wollt. Kontakt@FanGruppe-Borsdorf.de