Hurra, wir sind OFC!

Am 21. Oktober 2011 war ich das erste Mal bei Rasenballsport Leipzig im Stadion, Regionalliga, vor 5000 Zuschauern.

Was wir alle in den folgenden Jahren erlebt haben, gleicht einem märchenhaften, legendären Aufstieg.

Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die Fans in Massen in die Red Bull Arena strömen – viele davon in Fangruppierungen.

Im Jahr 2015 stieß eine weitere Fangruppe hinzu – unsere Fangruppe, die Apfelbullen aus Borsdorf.

Im Jahr 2015 spielten wir zweite Liga, waren lange im Aufstiegsrennen unterwegs und durften dann noch eine Ehrenrunde drehen.

2015 war auch das Jahr des legendären Tores von Fabio Coltorti. Er selber war heute vor Ort, hat Fragen beantwortet und Autogramme gegeben, und damit ein rundum gelungenes Programm (Wenn man das Spiel Mainz gegen RB abzieht) eröffnet.

Neben vielen Möglichkeiten wie Losen, Catering, Modellen sowie sportlichen Tätigkeiten gab es eine große Überraschung.

Der Fanbeauftragte von RB Leipzig ernannte uns zum OFC, Borsdorf stand in grenzenlosem Jubel – in mir kam das Aufstiegsgefühl wieder hoch.

Das war das Highlight an diesem Tag, wir können Stolz auf sein, der erste offizielle Fanclub von RB Leipzig zu sein, der in einer Schule gegründet worden ist.

Insgesamt waren es extrem schöne Stunden auf dem Innenhof in Borsdorf, vielen Dank an alle Organisatoren.

Machst Du keinen, kriegst Du drei – unser erstes Spiel als OFC ging klar verloren.

RB steckt seit ein paar Wochen in der Krise, und verlor am Nachmittag 0:3 gegen Mainz. Ich möchte aber nicht viel mehr dazu sagen, da das diesen historischen Tag unserer Fanclubgeschichte stark trüben würde.

FS