Erstes Bundesliga Heimspiel 2017

Nachdem wir das Jahr 2016 mit einer Niederlage in Bayern beenden mussten, sollte 2017 umso besser starten. Am 21.01 kam der vierte aus Frankfurt nach Leipzig. Alle erwarteten ein spannendes Spiel. Nach dem Anpfiff ging es perfekt los, als ein Ball zu Bernardo durchkommt und der Torwart der Eintracht den Ball außerhalb des 16 Meterraums in die Hand nahm. Lukas Hradecky musste mit Rot runter, Frankfurt ab der 3. Minute nurnoch zu zehnt. Den darauf folgenden Freistoß konnte der Ersatzkeeper zunächst gut abwehren, doch den Ball von Marvin Compper musste er aus dem Netz fischen. Nach vier Minuten steht es 1:0 für RB. Die Frankfurter spielten gut weiter, doch Leipzig machte stark Druck. Es regnete Chancen, von denen keine genutzt wurde. In der ersten Minute der Nachspielzeit von Halbzeit eins konnte Keïta einen scharfen Freistoß hinenbringen und Timo Werner so das 2:0 auflegen. Mit einer souveränen 2:0 Führung kamen die RotenBullen aus der Kabine. Nach der Einwechslung von Davie Selke, war er es, der den Ball für Marcel Halstenberg auflegen konnte, der das 3:0 (mithilfe von Frankfurts Abwehrspieler) einschieben konnte. Es blieb beim 3:0. Ein souveräner Start ins Jahr 2017 mit einem Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt!