Ingolstadt gegen Leipzig

Am 10.12 traf der Tabellenführer RB Leipzig auf den Tabellenletzten FC Ingolstadt. Auf dem Papier eine klare Sache für Die RotenBullen. Die Ingolstädter spielten sehr defensiv, es war kein Durchkommen. In der 12. Minute ein Freistoß für die Schanzer und Roger köpft den Ball zum 1:0 für den FCI ein. Jetzt mauerten die Ingolstädter. Sie bekamen nicht mehr viel auf die Reihe und Leipzigs Überlegenheit nahm in Hälfte zwei zu. Der Ball wollte aber nicht rein. Als Emil Forsberg dann auch noch die Großchance zum 1:1 vergibt war es das dann… Selke bracht nochmal den Zug zum Tor, aber es ging nichts mehr. In der Nachspielzeit gab es noch eine kleine Auseinandersetzung und zu Recht flog der Ingolstädter Leckie mit gelb-rot vom Platz. Das alles half nichts mehr und Leipzig verliert leider am 14. Spieltag gegen einen Mauernden Tabellen letzten das erste Bundesliga Spiel. 

JB 11.12.16